Aktuelle Dental-Daten

Transparenz ist für uns selbstverständlich.
Verschaffen Sie sich mit unserem Such-Tool einen Überblick der aktuell verfügbaren Dental-Adressen.

 

TARGETER Dental GmbH

Der Adressdaten- und Marketingspezialist im Dentalmarkt

Amalienstr. 62
46537 Dinslaken
Tel.: 02064 625 95-0
Fax: 02064 625 95-20

www.dental-daten.de
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Handelsregister: HRB 24848 AG Duisburg
UST-Id Nr.: DE 22 96 69 266

Inhaber: Dirk Schipp

Alle Texte, Bilder, Grafiken, Ton-, Video- und Animationsdateien unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Sie dürfen weder für Handelszwecke oder zur Weitergabe kopiert, noch verändert und auf anderen Web-Sites verwendet werden. Einige Internet-Seiten enthalten auch Bilder, die dem Urheberrecht derjenigen unterliegen, die diese zur Verfügung gestellt haben.

Hinweis zu allen Links auf dieser Homepage: Mit Urteil vom 12.05.1998 -312 O85/98 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch einen Link auf eine andere Homepage deren Inhalte ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann laut LG nur verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von den Inhalten distanziert. Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von den Inhalten aller von uns per Link angebotenen Seiten.

Für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität wird keine Gewähr geleistet. Die Nutzung der Wissensstoffe geschieht auf eigenes Risiko. Jegliche Haftung, insbesondere für eventuelle Schäden oder Konsequenzen, die durch die Nutzung dieser Inhalte entstehen, sind hiermit ausgeschlossen. Inhalte Dritter, auf die wir mit einem Link verweisen, die Rechte anderer verletzen, werden unmittelbar nach Kenntnisnahme entfernt. Hierzu muß der Nachweis erbracht werden, daß eine Verletzung vorliegt. Schadensersatzansprüche, insbesondere Kostennoten von Rechtsanwälten können nicht anerkannt werden, sofern wir nicht vorab schriftlich in angemessener Form von der in den Rechten verletzten Partei informiert wurden.

Die Inhalte Dritter werden nach Setzen des Links nicht redaktionell geprüft, noch hat die verantwortliche Redaktion Kenntnis von allen Beiträgen hinter den gesetzten Links. Wir bitten um Ihre Mithilfe, um die Publizierung von rechtswidrigen Inhalten zu verhindern. Bitte melden Sie uns Verstöße gegen geltendes Recht per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können  , damit wir den Link zu der betreffenden Site entfernen können.

Haftungsausschluss

1. Inhalt des Onlineangebotes
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links
Sofern auf Verweisziele ("Links") direkt oder indirekt verwiesen wird, die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, haftet dieser nur dann, wenn er von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Für darüber hinausgehende Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter dieser Seiten, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist. Diese Einschränkung gilt gleichermaßen auch für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten.

3. Urheberrecht
Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Sounds und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Sounds und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Sounds und Texte zurückzugreifen. Sollte sich auf den jeweiligen Seiten dennoch eine ungekennzeichnete, aber durch fremdes Copyright geschützte Grafik, ein Sound oder Text befinden, so konnte das Copyright vom Autor nicht festgestellt werden. Im Falle einer solchen unbeabsichtigten Copyrightverletzung wird der Autor das entsprechende Objekt nach Benachrichtigung aus seiner Publikation entfernen bzw. mit dem entsprechenden Copyright kenntlich machen.

Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Sounds oder Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

 

 

Wußten Sie schon...?

Attika, 3. Jh.v.Chr.

Altertümlicher Zahnersatz

Die moderne Zahntechnik hat einen langen Weg hinter sich. Frühe Methoden der prothetischen Versorgung machen uns heute oft staunen oder bringen uns zum Schmunzeln.

Manchmal allerdings wurde es für die Betroffenen jedoch richtig gefährlich.

Eine Methode, die besonders im 18. Jahrhundert in den gehobenen Kreisen Englands angewandt wurde bestand darin, erforderliche Zähne, die zuvor jungen Menschen gegen Entgelt entnommen worden waren, einzusetzen.

Während John Hunter dabei ein Infektionsrisiko nicht für möglich hielt, war Benjamin Bell der Meinung, daß die "Zähne nicht von krank erscheinenden Personen entnommen werden" dürften.

Diese Methode geriet daher mehr und mehr in die fachliche Kritik. Schon um jedes Risiko zu vermeiden, solle man sie laut Literatur aus jener Zeit für einige Stunden in lauwarmes Wasser legen und etwa entartetes Blut oder Eiter in einem Stück alten, weichen Leinen abreiben.